Wir fördern innovativen Open Source -Software-Ideen mit 47.500 € – bis 31. März auf prototypefund.de bewerben!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir fördern eure innovativen Software-Idee mit 47.500 € – bis 31. März auf prototypefund.de bewerben!

Der Prototype Fund unterstützt Programmierer*innen dabei, ihre Projektideen vom Konzept bis in die Betaversion umzusetzen.

Wir fördern Public Interest Tech mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: Mit einer Anschubförderung von bis zu 47.500 Euro Fördersumme pro Prototyp, sowie Coachings, Vernetzung und Beratung unterstützen wir innovative Ansätze mit Impact: Das können Tools für mehr Datensicherheit, Software-Infrastruktur für systemübergreifende Zusammenarbeit, Applikationen zur Datenanalyse oder andere Civic-Tech-Projekte sein.

Welche Projekte haben wir bis jetzt gefördert?

Wir helfen, den eigenen Zyklus lokal und verschlüsselt zu dokumentieren.

Wir durchforsten das Netz nach Videos mit Menschenrechtsverletzungen.

Wir helfen algorithmische Systeme besser zu verstehen und zu gestalten.

Wir machen die Lieferketten von Softwareproduktionen sicherer.

Voraussetzungen:

  • Ihr seid Einzelentwickler*innen oder ein kleines, interdisziplinäres Team mit einer Idee für innovative Open-Source-Software.
  • Ihr seid volljährig und habt einen Wohnsitz in Deutschland.
  • Ihr verfügt (spätestens bei Projektbeginn) über eine deutsche Steuernummer als Selbständige oder seid für die Projektlaufzeit (anteilig) als Selbständige vom Arbeitgeber freigestellt. 
  • Teams müssen sich für den Förderzeitraum zu einer GbR zusammenschließen. 

Für die Bewerbung beantwortet ihr bis zum 31. März 2020 acht kurze Fragen zu eurer Projektidee auf https://prototypefund.de

Zum Bewerbungsportal gelangt ihr über den BEWERBEN-Button.

Alle Infos im Überblick findet ihr unter https://prototypefund.de/faq/

Auf https://prototypefund.de/projects/ könnt ihr sehen, welche Projekte bisher gefördert wurden.

Bei Rückfragen erreicht ihr uns unter bewerbung@prototypefund.de sowie bei Twitter und Mastodon unter @prototypefund.

Wir freuen uns auf eure Ideen!

Mit freundlichen Grüßen,

Katharina Meyer