FIFF-Weizenbaum-Studienpreis 2020

Liebe Studierende,

das FIfF vergibt den Weizenbaum-Studienpreis in Erinnerung an den Wissenschaftler und Informatik-Pionier Professor Dr. Joseph Weizenbaum in Würdigung seiner Verdienste um einen kritischen Blick auf die Informatik. Joseph Weizenbaum war an der Gründung des FIfF maßgeblich beteiligt, wirkte lange Zeit im Vorstand mit und trug durch seine wissenschaftlichen Leistungen in vorbildlicher Weise zur Arbeit und zu den Zielen des FIfF bei. Der Weizenbaum-Studienpreis ist der Nachfolger des FIfF-Studienpreises, den wir seit 2010 für herausragende Abschlussarbeiten aus dem Bereich Informatik und Gesellschaft vergeben.

Einreichungsschluß ist in diesem Jahr ist der 31. Mai 2020, nähere Informationen finden sich unter https://www.fiff.de/studienpreis. Die Preisverleihung findet im Rahmen der FIfF-Konferenz vom 13. bis 15. November 2020 in Weimar statt.

Eingereicht werden können Qualifikationsarbeiten (Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten oder Dissertationen), die in den letzten zwei Jahren vor Nominierungsschluss abgeschlossen wurden. Neben Arbeiten aus der Informatik kommen auch Arbeiten aus anderen Disziplinen in Betracht, sofern in der Arbeit Themen aus dem Bereich »Informatik und Gesellschaft« interdisziplinär mit einem klaren Bezug zur Informatik behandelt werden. Themen wie Datenschutz, Privacy, IT-Recht, Gender Effekte, Arbeitsbedingungen in der IT-Branche oder die Auswirkungen der Informatik auf Informations-, Überwachungs- und Militärtechniken kommen dabei genauso in Betracht, wie viele weitere.

Hier finden Sie weitere Informationen dazu: http://fiff.de/studienpreis .

Wir freuen uns auf euch!

Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

Ingrid Schlagheck