Einladung zu den Probelehrveranstaltungen im Berufungsverfahren Software Engineering

Freitag 08. Juli 2016 (Raum R1.007)

Name

Probelehrvorträge

1

KandidatIn 1

10:00 – 10:50 Uhr
Wahlthema: Anforderungsänderungen als zentrales Problem des Software Engineerings – Ein Blick auf die Antworten im klassischen SE und in agilen Methoden

2

KandidatIn 2

11:30 – 12:20 Uhr
Wahlthema: Microservice Architectures

3

KandidatIn 3

14:00 – 14:50 Uhr
Wahlthema: Speichermodelle und ihre Relevanz für parallele Software

4

KandidatIn 4

15:45 – 16:35 Uhr
Wahlthema: Ökonomische Softwareentwicklung – Beispiele für den Umgang mit technischen Schulden

Das Pflichtthema lautet: „Design und Implementierung nebenläufiger Java 8-Anwendungen mit einem Beispiel aus der Betriebswirtschaft“.

Das Thema des zweiten Vortrages wurde von den KandidatInnen frei gewählt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Insbesondere Studierende der Fakultät sind herzlich eingeladen.

0759 Einladung_Probevorlesungen_8_07_2016

Intensive Course „Current Topics in IT Security“

Es werden 15 Studierende von unserer Partnerhochschule Cal Poly kommen. Das Kursprogramm hänge ich an. Das Kursprogramm beinhaltet neben Lehrveranstaltungen auch Biergartenbesuche, Grillen, Stadtführung, gemeinsames Fussball-Schauen etc.  Alle Studierenden der Fakultät sind herzlich eingeladen am Abendprogramm teilzunehmen und sich in die Vorlesungen reinzusetzen. Wenn Sie noch Veranstaltungshinweise oder Ideen für Unternehmungen haben, sind diese sehr willkommen.

Wer Interesse am Studium in den USA hat und die Studierenden der Cal Poly treffen möchte ist da auf jeden Fall richtig!

Agenda Intensive Couse_public

Speed-Dating am 01.06.2015 um 15:00 in R3.014

Banner-v1

 

Teilnehmende Firmen:
adesso AG, ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, FERCHAU Engineering GmbH, MicroNova AG, msg systems ag, Metafinanz Informationssysteme GmbH, Microsoft Deutschland GmbH, VISPIRON ENGINEERING GmbH, Pixel GmbH, I.C.S., ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Woodmark Consulting AG, PROCON IT AG, CHECK24 Services GmbH, Academic Work Germany GmbH, TNG Technology Consulting GmbH, TechConnect GmbH, iSYS GmbH, VOLKE Consulting Engineers GmbH & Co. Planungs KG, Infineon Technologies AG

FIFF-Studienpreis-Ausschreibung 2016

Das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche
Verantwortung (FIfF) e.V. verleiht in diesem Jahr zum sechsten Male Mal
einen Studienpreis für besonders gute Abschlussarbeiten aus dem
Themenbereich Informatik und Gesellschaft. Die Auseinandersetzung mit
den gesellschaftlichen Auswirkungen der Informatik scheint zunehmend von
der Agenda der Hochschulen zu verschwinden. Sie ist jedoch die Grundlage
eines verantwortungsbewussten (informatischen) Handelns und einer
sozialverträglichen Technikgestaltung. Daher will das FIfF mit dem
Studienpreis Studierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
in der Qualifikationsphase zur fundierten und differenzierten
Auseinandersetzungen mit Fragen aus dem Gebiet Informatik und
Gesellschaft ermutigen, herausragende Leistungen des wissenschaftlichen
Nachwuchses würdigen und die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das
Thema der Arbeiten sowie die besonderen Leistungen der Autorinnen und
Autoren lenken.

Eingereicht werden können Qualifikationsarbeiten (Bachelor-, Master-,
Diplomarbeiten oder Dissertationen), die in den letzten zwei Jahren vor
Nominierungsschluss abgeschlossen wurden. Neben Arbeiten aus der
Informatik kommen auch Arbeiten aus anderen Disziplinen in Betracht,
sofern in der Arbeit Themen aus dem Bereich »Informatik und
Gesellschaft« interdisziplinär mit einem klaren Bezug zur Informatik
behandelt werden. Themen wie Datenschutz, Privacy, IT-Recht,
Gendereffekte, Arbeitsbedingungen in der IT-Branche oder die
Auswirkungen der Informatik auf Informations-, Überwachungs- und
Militärtechniken kommen dabei genauso in Betracht, wie viele weitere.

Der Preis wird mit 333 Euro für den ersten Platz, 222 Euro für den
zweiten und 111 Euro für den dritten Platz dotiert. Einsendeschluss für
entsprechende Arbeiten ist der 15. Juni 2016. Die feierliche
Preisverleihung erfolgt im Rahmen der FIfF-Jahrestagung vom
25. bis 27. November 2016 in Berlin.

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Initiative unterstützen, indem
Sie das beiliegende  Plakat und den Flyer auslegen/ bzw. Ihre
Studierenden/Kommilitoninnen und Kommilitonen informieren. Darüber
hinaus können Sie gerne weitere Materialien anfordern, Kopien erzeugen
oder auf elektronischem Wege auf den Studienpreis aufmerksam machen:
_http://fiff.de/studienpreis_

Start des Univention Absolventenpreises 2016

Der Univention Absolventenpreis belohnt hervorragende Abschlussarbeiten,
die zur Verbreitung von Open Source Software im professionellen Umfeld
beitragen.

Der mit insgesamt 3.500 € dotierte Preis wird von einer unabhängigen Jury
aus Journalisten und Open Source-Spezialisten aus der Industrie bewertet.
Bis zum 24. Juli 2016 können Abschlussarbeiten aus allen Fachbereichen
eingereicht werden, die sich mit einem Open Source Thema auseinandersetzen.

Mehr Informationen zum Absolventenpreis finden Sie unter:
www.absolventenpreis.de